Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
 
„Herausforderung Zukunft der Pflege“, dieses Motto ist der Schwerpunkt des diesjährigen 14. Bremer Pflegekongresses.Damit wollen wir ein Zeichen setzen: Nur mit innovativen Ideen, mutigen Projekten und berufspolitischem Engagement wird es eine bessere Zukunft der Pflege geben. Und das ist bitter nötig. Der „Dauerpflegenotstand“ hat seine Spuren hinterlassen: Viele Pflegende haben den Beruf verlassen. Die, die geblieben sind, tragen die Lasten einer immer mehr durch Arbeitsverdichtung gekennzeichneten Pflege. Für junge Menschen erscheint der Beruf wenig attraktiv.
Einfache und schnelle Lösungen für den Notstand in allen Arbeitsfeldern der Pflege gibt es nicht, aber es gibt vielversprechende Ansätze, die international zum Teil sehr erfolgreich sind: Mehr Anerkennung (sowohl gesellschaftlich als auch monetär), Autonomie und größere Handlungsspielräume, Anhebung des Bildungsniveaus in der Pflege (und nicht Herabsenkung!), eine qualifizierte generalistische Grundqualifikation, eine wertbasierte Führung mit flachen Hierarchien und Beteiligung der Pflegenden an Entscheidungen und nicht zuletzt eine starke Organisation und Selbstverwaltung, damit politische Reformen auch durchgesetzt werden können.
Wie lassen sich solche Konzepte und Ansätze umsetzen? Wo gibt es gute Beispiele, sowohl aus dem Ausland als auch bei uns? Wir werden in diesem Jahr einige mutige Ideen und innovative Konzepte vorstellen.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind und mit uns sowie den
vielen Referentinnen und Referenten diskutieren, in den Austausch gehen und sich von guten Ideen anstecken lassen.
 
„Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln
kann“ (F. Picabia).
 
In diesem Sinne, herzlichst Ihre
 
Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck 
(Universität Bremen)


Dr. Heiner Friesacher                                                           Jörn Gattermann            
(Convivo Unternehmensgruppe, Convivo Holding)             (Klinikum Bremen-Mitte)


Heidrun Pundt
(DIAKO Gesundheitsimpulse)