Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
 
es ist uns eine Freude, Ihnen das Programm des 13. DEWU Deutschen Wundkongresses zu präsentieren.
Auch in diesem Jahr wollen wir den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kongressteilnehmer Rechnung tragen und einen Mix aus wissenschaftlichen und sehr praxisnahen Beiträgen zusammenstellen.
Die Keywords für 2019 lauten: Digitale Medizin, Therapieziele, Prophylaxe, Gesundheitspolitik und Schmerz.
Medien wie Facebook, WhatsApp und Co. sind ständig in unserem Alltag präsent. Aber wie können wir Digitale Medien und Telemedizin in die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden integrieren, um damit die Netzwerkbildungen zu unterstützen?
Dein Ziel – mein Ziel: Behandlungsziele müssen identisch sein, um Missverständnissen in der Therapie vorzubeugen und die Mitarbeit des Patienten zu fördern.
Die Aspekte der prophylaktischen Maßnahmen sind vielschichtig, z.B. im Rahmen des Haftungsrechts bei Dekubitus sowie bei der Rezidivprophylaxe des Diabetischen Fußsyndrom oder Ulcus Cruris.
Die Liste ungelöster Probleme in der Gesundheitspolitik ist lang: Fachkräftemangel, demografische Faktoren und Erstattungsfähigkeit – hier wollen wir zur Diskussion beitragen.
Immer wieder wichtig ist das Thema Schmerz im Rahmen der Behandlung chronischer Wunden, als Schlüssel für mehr Lebensqualität und Mobilität der Patienten.
Die Industrieausstellung gibt Ihnen Gelegenheit, den umfangreichen „Markt der Möglichkeiten“ zu besuchen, um nationale und internationale Firmen zu kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen allen Teilnehmern interessante und erkenntnisreiche Kongresstage.
 
Herzlichst, Ihre
 
 
Jan Forster 
(Klinikum Links der Weser)
 
 
Prof. Dr. Matthias Augustin                                      Dr. Holger Diener             
(Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)             (Universitäres Herzzentrum Hamburg GmbH)
 
 
Veronika Gerber                                                      Prof. Dr. Markus Zutt
(Initiative Chronische Wunden e.V.)                        (Klinikum Bremen-Mitte)