Call for Abstracts

Call for Abstracts DEWU Deutscher Wundkongress

Die Schlagwörter des DEWU Deutschen Wundkongresses lauten in 2019:

  • Digitale Medizin
  • Therapieziele
  • Prophylaxe
  • Gesundheitspolitik
  • Schmerz

Außer zu den genannten Schlagwörtern können auch Vorträge zu weiteren aktuellen und relevanten Themen eingereicht werden.

Bewerben auch Sie sich mit einem Vortrag, um sich beim DEWU Deutschen Wundkongress als ReferentIn zu engagieren!
Bitte reichen Sie hierzu entsprechende Vorträge (20 - 60 Min. inkl. Diskussion) oder Workshops
(60 - 90 Min.) unter dem Menüpunkt Referenten, Abstracteinreichung ein. Im nächsten Schritt können Sie sich registrieren und Ihr Abstract einstellen. Die Abstracteinreichung ist bis zum 15. Dezember 2018 möglich.
 
Schrift und Format:
Ihr Abstract sollte in Deutsch verfasst werden. Die maximale Zeichenzahl (inklusive Leerzeichen) darf 2.000 nicht überschreiten (keine Abbildungen oder Tabellen einfügen). Die Übernahme von Formaten kann nicht garantiert werden. Das Abstract sollte den Titel enthalten und, wenn passend, in  „Einleitung“, „Methoden“, „Ergebnisse“ und „Diskussion“ gegliedert werden. Abkürzungen müssen beim ersten Verwenden erklärt werden. Bitte verzichten Sie auf zu allgemein gehaltene Sätze wie: „Die Ergebnisse werden diskutiert“ oder „Daten werden gezeigt“.

Die Auswahl der Beiträge erfolgt durch den Programmbeirat. Bei Annahme des Beitrags gilt: die Teilnahmegebühren werden übernommen, für Verpflegung ist gesorgt, Reisekosten können nicht übernommen werden. Mit Einreichung erklärt sich der Autor/die Autorin damit einverstanden, dass das Abstract in der vorliegenden Form in Print und/oder online veröffentlicht wird.
 

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Veronika Gerber: v_gerber@hotmail.com.