Fortbildung und Networking in der Messe Bremen

Nachdem 2016 der Bremer Pflegekongress aussetzte und der Deutsche Wundkongress (DeWu) im Rahmen des Europäischen Wundkongresses stattfand, treffen sich Mediziner, Pflegende und Mitarbeiter in der Gesundheitsbranche von Mittwoch bis Freitag, 10. bis 12. Mai 2017, wieder zum traditionellen Kombikongress in der Messe Bremen und im Congress Centrum Bremen. Der 11. DeWu rückt unter anderem die Themen „Druck“, „Onkologie“, „Raritäten“ und „Verbrennung“ in den Fokus des dreitägigen Programms. Das Schwerpunkt-thema des 12. Bremer Pflegekongresses lautet „Kommunikation“.

Der DeWu zählt gemeinsam mit dem Bremer Pflegekongress zu den teilnehmerstärksten Branchentreffen der Messe Bremen. 2015 kamen 4.910 Pflegende und Ärzte, 108 Aussteller nutzten die begleitende Fachausstellung für eine Vorstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen. Der Doppelkongress ermöglicht den Erwerb von Fortbildungspunkten. Beide Veranstaltungen können mit einem Preis besucht werden. Auf die Eintrittspreise gilt bis Freitag, 31. März 2017, ein Frühbucherrabatt. Online ist die Anmeldung ab Dienstag, 20. Dezember 2016, möglich. Weitere Informationen unter www.deutscher-wundkongress.de und www.bremer-pflegekongress.de.
(1.197 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Bitte nehmen Sie den Kombikongress in Ihren Veranstaltungskalender auf:
DeWu Deutscher Wundkongress und 12. Bremer Pflegekongress
Mittwoch bis Freitag, 10. bis 12. Mai 2017
Messe Bremen, Hallen 2, 4 und 5 sowie Congress Centrum Bremen
Tageskarte: ab 78 Euro, Ermäßigungen für Gruppen, Studenten, etc.
Mehr Informationen: www.deutscher-wundkongress.de und www.bremer-pflegekongress.de


Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN/WFB WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG BREMEN GMBH
Kristin Viezens, Tel. 0421 / 35 05-444; Fax 04 21 / 35 05-340
E-Mail: viezens@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

Downloads